Data Driven Librarianship

Bücher, Management

Data Driven Librarianship — auf ein deutsches Pendant zu diesem in den USA gängigen Konzept bin ich bislang noch nicht gestoßen (“datengestütztes Bibliotheksmanagement”?) — zielt darauf ab, Entscheidungen zur Weiterentwicklung der Bibliothek begründet treffen und qualifiziert die Sache der Bibliothek gegenüber Unterhalts- und Entscheidungsträgern vertreten zu können. Daten ermöglichen es, die Argumentation “objektiver” zu fundieren als dies mit anderen Entscheidungsgrundlagen (etwa dem Traditions-, Eminenz– oder Bauchargument) möglich ist:

Advertisements
https://unsplash.com/photos/xiTFENI0dMY/download

Bibliotheken – Dienstleisterinnen oder Buchsammlung?

Bibliothek, library service

Es geht ein Gerücht um unter Bibliothekaren und Bibliothekarinnen.

Es geht das Gerücht, dass Bibliotheken ihre Mitte verloren haben.

Oder etwas weniger dramatisch, dass sich der Focus von Bibliotheken verschoben hat: weg von der Buchsammlung — hin zur Dienstleisterin:

Aber stimmt das? Gibt es dazu (empirische) Forschung, die belegt, dass die NutzerInnen von Bibliotheken diese aufsuchen, um dort bedienstleistet zu werden? Welche “Dienstleistungen”  nachgefragt werden? Von welchen Gruppen von Nutzern und Nutzerinnen?

Bibliotheken im Kampf um Aufmerksamkeit

Books, library service, Marketing

Ach, Sie arbeiten in der Bibliothek?

Wer kennt das nicht? Wenn man sich als BibliothekarIn outet, wird man sogleich mit sämtlichen Clichés konfrontiert:

  • Braucht man überhaupt noch Bibliotheken, wo doch jetzt alles bei Google (und Amazon) zu finden ist?
  • Sie lesen wohl gerne?
  • Man muss studieren, um Bücher ins Regal zu stellen?
  • usw.

Ebenso regelmäßig kann man von BibliothekarInnen lesen, die angesichts dieser dauernden Stereotypisierung wenn nicht genervt, dann doch zumindest unverständig sind, wieso Bibliothekarinnen auch im 21. Jahrhundert noch immer als die buchschiebenden Duttträgerinnen des 19. Jahrhunderts und Bibliotheken als Buchspeicher vorgestellt werden (z.B. Ellyssa Kroski: 7 Things Librarians Are Tired of Hearing).